Sky-planter

Der boskke Sky Planter ist ein Blumentopf der ganz besonderen Art. Er ist wohl der erste seiner Gattung, der es geschafft hat, internationale Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und ein großes Spektrum an Menschen für sich zu gewinnen.

 
Urban Gardening at it's best

Der Sky Planter ist in den letzten Jahren so beliebt geworden, dass er es sogar bis nach New York geschafft hat, wo er heute in zahlreichen Lofts und Ladengeschäften als Designobjekt eingesetzt wird. Was ihn so besonders macht: er stellt die Pflanzenwelt wortwörtlich auf den Kopf. Er ist ein Vorbild für Innovation und der Inbegriff für eine Bewegung, die sich Urban Gardening nennt. Denn besonders in urbanen, dicht besiedelten Räumen schafft der Sky Planter völlig neue Möglichkeiten der Raumbegrünung. Sein Erfinder, der Designer Patrick Morris, hat sich lange Gedanken über den Nutzen und die Anforderungen an einen modernen Topf gemacht und diesen auf mutige Art und Weise neu gestaltet. Das Ergebnis ist ein Maximum an Funktion, die es auch ungeübten Gärtnern in der Anwendung leicht macht. In Verbindung mit einer puristischen Designoptik, welche die Pflanzen optimal zur Geltung bringt, ist er ein wahrer Alleskönner.

 
 

Die Funktionsweise des Sky Planter

 Der Übertopf wird über ein mitgeliefertes Deckenseil an Zimmerddecken oder an einem Wandhalter festgemacht. Dabei hängt der Blumentopf Kopfüber und schwebt frei in der Luft. Die im Sky Planter eingesetzten Pflanzen schauen und wachsen somit nach unten und nicht wie üblich nach oben. Das macht der Grünpflanze gar nichts aus, im Gegenteil, sie fühlt sich in dem gut sitzenden Gehäuse und durch eine optimale Wasserversorgung sogar sehr wohl. Er verfügt über ein patentiertes Wasserreservoir-System namens Slo-Flo®,  das durch eine Keramik-Tonscheibe immer so viel Wasser an die Wurzeln abgibt, wie benötigt wird. Das Reservoir wird je nach Pflanze und Jahreszeit alle 7-21 Tage aufgefüllt. Durch einen Verschlussring und ein luftdurchlässiges Netz haben die Blumen einen guten Halt und es kann keine Blumenerde nach unten rausfallen.

Der Sky Planter Keramik

Das erste Modell, das boskke auf den Markt gebracht hat, ist der boskke Sky Planter Keramik aus glänzendweißer Feinkeramik. Er besitzt eine runde Form und verfügt über eine Aufhängeschlaufe in Form eines Stahlseiles am Topfboden. Im Ganzen besitzt er einen klassischen und edlen Look . Durch die Keramikoberfläche passt er gut in gekachelte Bäder und Küchen, sowie zu reinweißen Tapeten und Möbeln. Allerdings besitzt er keinen Wasserstandsanzeiger wie der bosske Sky Planter Recycled, und eignet sich eher für Menschen mit einem grünen Daumen, die ein gutes Gefühl für den Gießrythmus ihrer grünen Lieblinge haben.

 
 

Der Sky Planter Recycled

Ein paar Jahre später wurde dann der boskke Sky Planter Recycled entwickelt. Der Grund dafür war, dass Kunden eine günstigere, leichtere und unzerbrechliche Variante nachgefragt haben. Die Antwort darauf war ein Modell aus recyceltem Kunststoff mit einer cremeweißen, matten Oberfläche. Seine quadratische Form, mit abgerundeten Ecken, läuft konisch zu und wirkt damit sehr modern - fast aerodynamisch. Außerdem wurde ein Wasserstandsanzeiger in den Topf eingebaut, so dass man nun sehen konnte, wann das Wasserreservoire leer ist. Welche Variante am besten gefällt, bleibt letztendlich eine Geschmacksfrage. Der Kunststofftopf ist seit der Einführung jedoch der Best-Seller geworden. Viele Käufer bevorzugen ihn, da er ein gutes Einstiegsmodell für weniger geübte Zimmergärtner darstellt.  

Der Sky Planter in bunten Farben

Wenn man es lieber farbenfroh möchte, gibt es den Überkopf-Topf aus Kunststoff auch in rot, pink, grün und türquise. Sehr hübsch sehen diese Töpfchen in kleinen Größen und in Kombination mit bunten Blütenblättern aus. Ein tolle Kombination sind ist das Alpenveilchen in einem rosa Sky Planter oder eine dunkelgrüne Efeupflanze im türquisen Übertopf. Als Weihnachtsvariante kann man auch eine kleine Zuckerhutfichte oder einen Mistelzweig in einen roten Sky Planter zu hängen – das zieht garantiert viele neugierige Blicke an.

 

 

Sky Planter in schwarz

Nach der Best-Seller Variante in weiß ist die zweitbeliebteste Farbe unter den Designanhängern der boskke Sky Planter schwarz.  Hier sieht man ihn mit einer Anthurie mit sattgrünen Blättern und roten Blüten, die einen schönen Kontrast zur Topffarbe bilden. Insbesondere die Männerwelt interessiert sich besonders für den schwarzen Blumentopf. Er passt gut in ein industrielles Wohnambiente und zu anderen dunklen Möbeln und Accessoires.
 

Der transparent Sky Planter

Eine empfohlene Variante für Orchideenliebhaber ist der Sky Planter in transparent, der aus einem hochwertigen, durchsichtigem Polyethylene besteht. Er ermöglicht dem Betrachter einen Blick auf das Wasserreservoire und die Blumenerde, was das Ganze sehr lebendig macht. Viel wichtiger aber ist, dass die Luftwurzeln der  Orchideen im transparenten Sky Planter das notwendige Licht bekommen, das sie für ein gesundes Wachstum brauchen. Aus diesem Grund sind auch handelsübliche Orchideentöpfe oft aus einem ähnlichen Material.

 
 

Auszeichnung durch den Designpreis

Kein Wunder, dass der Sky Planter 2011 den reddot Design Award gewonnen hat. Diese Auszeichnung bekommen nur die Besten in Design und Business. Ausgewählt werden die Gewinner über eine kompetente Expertenjury aus den Bereichen Produktdesign, Kommunikationsdesign und Designkonzepte. Bewerbungen werden anhand einer Reihe von Kriterien bewertet. Im Vordergrund stehen dabei das Maß an Innovation, die ästhetische Erscheinung, die technologische und wirtschaftliche Umsetzbarkeit, die Funktionalität und Nützlichkeit, der Gehalt an Emotionalität und seine mögliche Auswirkung. Dass dieser Preis berechtigt war, zeigt sich an dem großen Einsatzspektrum, den der Sky Planter seit seiner Einführung gefunden. Er hängt nicht nur in Privathaushalten rund um die Welt, sondern auch in Büros, auf Messen, in Restaurants oder wird auch gerne mal als Teil einer Kunstinstallation eingesetzt.

Küchenkräuter in der Schwebe

Die Küche ist eine der beliebtesten Schaubühnen für den Designtopf. Hauptgrund hierfür die die Beliebtheit von Küchenkräutern, für die oftmals kein Platz mehr auf den Abstellflächen der Stadtküchen ist. Mit dem Sky Planter kreiert man einen hängenden Kräutergarten, indem man seine Gewürze auf Augenhöhe hängt und diese immer ganz frisch parat hat, wenn man sein Lieblingsgericht zaubert. Ob Petersilie, Rosmarin, Schnittlauch oder Basilikum – es gibt kein Kraut das nicht im Sky Planter gedeiht und von dem man sich in der Vertikalen einfach bedient. Einfach den Kochtopf drunter halten und die Kräuter reinfallen lassen…

 
 

Kopf-über im Wohnzimmer

Auch in Wohnzimmern hat der Sky Planter einen festen Platz gefunden. Man kann ihn über einen Esstisch hängen, vor ein Fenster, in eine leere Ecke oder über ein raumteilendes Element. In diesen Räumlichkeiten hat er einen recht prominenten Platz und kann die meiste Zeit bewundert werden. Das Besondere an diesem Übertopf bleibt, dann man mit ihm neue Räume erschließt und somit noch mehr Zimmerpflanzen in die Wohnumgebung bringen kann. Das hat Vorteile für die Luftqualität und die Psyche. Denn Grünpflanzen produzieren Sauerstoff, und befeuchten die Luft, was uns vor allem im Winter in beheizten Räumen zu Gute kommt. Zudem haben viele Pflanzen die Eigenschaft, dass sie Schadstoffe aus der Luft filtern. Umso begrünter unsere Lebensräume sind, umso besser geht es uns und umso gesünder sind wir. Im Wohnraum kommen auch größere Exemplare von Grünlilien, Ficus Benjamini, Dieffenbachie & Co. zur Geltung.

Der grüne Kronleuchter

Hier sieht man ein Bild von einer spektakulären Installation aus Lampen und Sky Plantern, die zusammen ein modernes und zugleich dschungelartiges Designobjekt abgeben. Der Sky Planter ‚Kronleuchter‘ ist eine Kooperation der Firma boskke mit dem Lampenhersteller Plumen, einem Produzent von Eco-Glühbirnen. Entstanden ist dieses Projekt im Rahmen der bekannten London Design Week, gefolgt von einer Ausstellung auf der Interior Design Messe Maison & Objet. Auf Basis eines vorab erarbeiteten Designs und Zeichnungen wurde eine Maßanfertigung von Lampen und Sky Plantern zu einem Kunststück zusammengeführt. Im Resultat strahlen die gewundenen Designlampen nicht nur in den Raum, sondern auch direkt in die Blätter der Blumen, was ein faszinierendes Meer an Licht und Schatten erschafft.

Messedekoration mal anders

London, Mailand, Paris – der Sky Planter hat schon an allen wichtigen europäischen Messe-Metropolen gehangen und dort zahlreiche Messebesucher erstaunt. Unerwartet und kunstvoll hängen die Vertikaltöpfe von hohen Decken, von Ästen und von Wänden und werden von langen Efeu-Lianen, üppigen Blattpflanzen und prächtigen Blüten geschmückt. Besonders schön wirken die schwarzen Sky Planter auf dem Messestand von der Firma Rolf Benz in Mailand.

Den Dschungel im Schaufenster

Auch die Modewelt hat die Vorzüge des Sky Planter erkannt. Von Modefirmen wird viel Aufwand in die Dekoration ihrer Schaufenstern gesteckt, welche größtmögliche Aufmerksamkeit auf sich ziehen sollen um Modekunden in die Ladengeschäfte zu locken. So wurde der Sky Planter schon in zahlreichen Handelsschaufenstern eingesetzt, um die Betrachter über diesen ungewöhnlichen Blick auf die über Kopf stehenden Blumen neugierig zu machen. Ein schönes Beispiel hierfür ist das Schaufenster der Modekette Cos, eine Designfirma, die für klare Linien und Purismus steht. Dort wurden in 2012 in ganz England die Sky Planter in verschiedenen Längen zwischen die Schaufensterpuppen hängt.

In der Presse

Auch die Journalisten haben großen Gefallen am Sky Planter und ihn durch eine große Anzahl an Veröffentlichungen rund um die Welt gewürdigt. Das Einrichtungs-Magazin Elle Decoration hat den boskke Planter in seiner Januar 2012 Auflage unter dem Motto ‚The Sky ist the Limit‘ mit lang herunterhängenden Efeuranken gezeigt. Bei dieser Ausführung der Töpfe handelt es sich um eine limitierte Edition, die boskke mit zusammen  mit der Kunstfirma Jaguarshoes Collective entwickelt hat. Die englischen Designer Marcus Oakley und Arran Gregory  haben eine kunstvolle 3-er Serie von Vögeln auf die Keramik Planter gezeichnet, welche den fliegenden und schwebenden Zustand der Designertöpfe hervorhebt.

Die richtige Sky Planter Größe kaufen

Den boskke Sky Planter Recycled gibt es in drei verschiedenen Größen: in Small mit einem Durchmesser von 9,5cm, in Medium mit 14cm und in Large mit 18cm. Die Töpfe variieren aber nicht nur im Umfang sondern auch in der Höhe. An vielen der vorangegangenen Bilder kann man sehen, dass die drei Größen alle anders wirken. Dabei kann man mit einem Größen-Mix gezielt spielen. Es ist außerdem zu beachten, dass es Restriktionen in der Verfügbarkeit von speziellen Pflanzengrößen gibt, so passen in den kleinen Sky Planter nur Mini-Pflanzen. Die im deutschen Handel üblichen Küchenkräuter passen am besten in den mittleren Übertopf. Der große Sky Planter, mit 25cm Höhe ist schon relativ groß und eignet sich eher für einzelne große Solitärpflanzen im Wohnzimmer. Man sollte sich also vor dem Kauf eines Sky Planters ein wenig Gedanken machen, welche Bergrünung gewünscht ist, in welchen Größen diese Pflanzen verfügbar sind und ob man sich unterschiedlich große oder einheitlich große Töpfe aufängen möchte. Auf jeden Fall sieht es meistens immer besser aus, wenn man sich mehr als nur einen aufhängt, denn in der Gruppe kommen die Sky Planter doch deutlich besser zur Geltung.

 
 

Die richtige Pflanze

Für die Bepflanzung des Sky Planters gibt es unendlich viele Möglichkeiten. Einerseits ist die Wahl der richtigen Pflanze eine Frage des eigenen Geschmacks, andererseits solle man nur solche Grünpflanzen einsetzen, die sich für den Standort eignen, an dem die Sky Planter aufgehängt werden. Die vorhandenen Lichtverhältnisse, die Raumtemperatur und die Wasseranforderungen der jeweiligen Pflanze müssen ebenfalls beachtet werden, um zu gewährleisten, dass die Blumen an dem gewählten Standort auch gut gedeihen. Es kann sehr wirkungsvoll sein, wenn man zum Beispiel eine strukturierte Monobepflanzung wählt. Auf dem Bild zu sehen sind Grünlilien, Zamioculcas und Dieffenbachien, die alle sehr pflegeleicht sind und ähnliche Anforderungen an die Lichtverhältnisse haben.

Oder man entscheidet sich für eine üppige und variationsreiche Pflanzenauswahl. An der Decke dieses Restaurants hängen eine Vielzahl von Exemplaren mit unterschiedlichen Blattstrukturen, Grüntönen und auch teils mit roten Blüten und Blättern, wie die Guzmania und der Croton Exzellent, der ein Gemisch an Farbnuancen vorzuweisen hat. In diesem Falle wird aber auch gezielt mit dem Kontrast zu der schwarzen Decke gespielt. Diese hebt die Farbintensität der Yucca Palme, der Kentiapalme und der Einblattpflanze besonders hervor. Da haben die Gäste jede Menge zu staunen, wenn beim Essen über ihren Köpfen ein kleiner Urwald baumelt.  

boskke und die Morris Brüder

Hinter der neuseeländischen Firma boskke stehen zwei Brüder aus Auckland, deren Eltern seit den 70-er Jahren einen Familienbetrieb führen, in dem Keramiktöpfe hergestellt werden. Die Idee zum Sky Planter kam vom jüngeren Bruder Patrick Morris während seiner Abschlussarbeit an der Londoner Prestige-Universität Central Saint Martins. Er suchte nach einer Lösung, wie man noch mehr Begrünung auf kleinen, urbanen Flächen unterbringen kann. In Kooperation mit einer Gärtnerei und einem Produzenten von Orchideen wurden diverse Prototypen entwickelt und getestet und so kam der Sky Planter Keramik nach seiner Erfindung in 2007 in 2009 dann endlich auf den Markt. boskke ermutigt  dazu, unser Zuhause und unsere Arbeitsplätze noch üppiger zu begrünen. Die Produkte des neuseeländischen Start-Ups zelebrieren und unterstützen Pflanzen, da sie anerkennen, dass eine grünere Wohnumgebung nicht nur besser aussieht, sondern auch den Sauerstoffgehalt erhöht und Schadstoffe filtert und somit zu mehr Vitalität und Wohlbefinden führt. In nicht allzu langer Zukunft wird mehr als die Hälfte der Bevölkerung in stark bewohnten, urbanen Gegenden wohnen. Mit seinen stylischen und einfach zu bedienenden Produkten treibt boskke die Evolution des modernen Gärtnerns in Städten voran. Der Firmenname wurde übrigens von dem englischen Wort ‚bosky‘ abgeleitet, welches für einen kleinen Wald steht.

Wir sind gespant welche Geschichten es zukünftig noch über boskke und den Sky Planter zu berichten gibt!

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten