Alle Artikel

Praxistipps für moderne Blumenkästen

Moderne Blumenkästen verschönern jeden Balkon. Sie können sich zwischen den unterschiedlichen Designs und Materialvarianten nicht entscheiden? Wir zeigen Ihnen in diesem Greenbop Blog Artikel, wie Sie den richtigen Kasten, passend zur restlichen Balkongestaltung und Ihren Outdoor-Möbeln finden und diesen bepflanzen.

Balkonkästen verwandeln unsere Balkone und Fensterbänke in blühende Oasen. Es gibt eine große Auswahl an Pflanzen, mit denen moderne Blumenkästen bunt bepflanzt werden können. Viele Bepflanzungen bieten übrigens einen idealen Sichtschutz. Daher lohnt es sich, beim Kauf auf die unterschiedlichen Wuchshöhen der Pflanzen zu achten.

Moderne Blumenkästen schwarz mit Bambus
Moderne Balkongestaltung mit Bambus im Blumenkasten – schickes Grün mit extra Sichtschutz

Materialien für moderne Blumenkästen – die Qual der Wahl

Heutzutage ist ein Balkonkasten viel mehr als ein schmuckloser Kasten am Geländer. Moderne Blumenkästen sind ein stilvolles Designobjekt, bei dem Materialien, Qualität und Funktionalität eine Rolle spielen. Moderne Balkonkästen sind in tollen Materialien wie Beton, Fiberglas, Fiberstone oder Aluminium erhältlich. So ist für jeden Geschmack etwas dabei. Alle Materialien sind wetterfest und lange haltbar.

Natürlich gibt es moderne Blumenkästen in unterschiedlichen Größen. Klassische Längen sind 40, 60, 80 und 100 cm. Dabei gilt, je größer das Volumen des Kastens ist, desto langsamer trocknet die Erde aus. Dunkle Varianten heizen in der Sonne stärker auf als helle Töne. Daher verdunstet das Wasser schneller. Außerdem ist eine einfache und schnelle Befestigung unverzichtbar. Die entsprechenden Halterungen werden in den meisten Fällen separat dazugekauft. Achten Sie auf die Maße und die Art der erforderlichen Anbringung am runden oder eckigen Balkongeländer oder auf Mauervorsprüngen.

Balkonkasten aus Polystone in Beton Optik
Polystone-Balkonkasten mit Efeu: Blumenkasten Beton Grau. Leichtes & robustes Material in natürlicher, grauer Beton-Optik.
Moderner Blumenkasten Eternit in Anthrazit
Faserzement-Blumenkasten: Balkonkasten Eternit in Anthrazit. Atmungsaktiv & feuchtigkeitsregulierend. Bepflanzt mit Petunien.
Weißer Blumenkasten aus Metall von FLORA
Metall-Balkonkästen: Hochwertiger Design Blumenkasten in Weiß aus pulverbeschichtetem Aluminium. Mit praktischem, herausnehmbarem Pflanzeinsatz.
Quadratischer Blumenkasten aus Fiberglas von amei
Fiberstone-Balkonkasten: Blumenkasten quadratisch von amei. Haltbar und stabil durch Fiberglasstränge.
Bepflanzt mit Hortensien.

Moderne Balkonkasten Ideen – von minimalistisch bis kunterbunt

Zwiebelblumen wie Tulpen, Hyazinthen, Traubenhyazinthen oder Narzissen sorgen im Frühling für ein Feuerwerk an bunten Blüten und setzen fröhliche Akzente in modernen Blumenkästen. Wer vergessen hat die Zwiebeln im Herbst einzubuddeln, schöpft im Frühling in den Gartencentern aus den Vollen. Frühjahrsblumen wie Primeln, Stiefmütterchen, Bellis oder auch Alpenveilchen überstehen frostige Nächte problemlos und sind ein frühlingfrischer Balkonschmuck.

BlumenkastenBepflanzung Frühling
Stiefmütterchen auf dem Balkon:
fröhliche Farbtupfer im Frühling

Wer eine Bepflanzung für den Sommer plant, wartet besser bis zu den Eisheiligen Mitte Mai. Erst dann droht keine Frostgefahr mehr. Somit sind den Möglichkeiten für die sommerliche Balkonkasten Bepflanzung keine Grenzen mehr gesetzt. Ton in Ton oder bunt gemixt sind Geranien, Petunien oder Purpurglöckchen wunderschöne Klassiker. Kräuter, Salat oder Gemüse sind ebenfalls eine tolle Bepflanzungsmöglichkeit für moderne Balkonkästen.

Die Balkonkastenbepflanzung kann, wie auch der Balkonkasten selbst, passend zum persönlichen Geschmack und Einrichtungsstil gewählt werden: von klassisch, über modern bis romantisch. Bepflanzungen aus nur einer Pflanzenart, wie beispielsweise Lavendel, wirken eher ruhig und zurückhaltend. Ein Pflanzen-Mix in unterschiedlichen Farben und Wuchshöhen schafft Spannung in modernen Blumenkästen. Farbenfrohe Blüten können bunte Eyecatcher sein oder farblich abgestimmte Gesamtkunstwerke bilden. Auch Gräser sind eine tolle Wahl, denn sie bringen nicht nur frisches Grün auf den Balkon, sondern bieten zusätzlich Sichtschutz für mehr Privatsphäre. Nachfolgend zeigen wir Ihnen einige Bepflanzungsideen nach Stiltyp.

Balkonkästen bepflanzen im Romantik-Look:

Für eine romantische Balkonkasten-Bepflanzung empfehlen wir filigrane Blumen mit weißen oder pastellfarbenen Blüten in Rosa-, Flieder oder zarten Gelbtönen. Dabei sollte es nicht zu bunt werden. Eine romatische Bepflanzung passt sehr gut zu weißen Metall- oder Holz-Blumenkästen, Balkonmöbeln und Rankhilfen aus Eisen, sowie Sitzkissen und Tischdecken mit verspielten Mustern.

Weißer Balkonkasten mit romantischer Bepflanzung in zarten Rosa- und Fliedertönen
Romatischer Balkonkasten mit einem rosa Mix aus Dhalien, Petunien und Gänseblümchen
Weißer Holz Blumenkasten mit rosa Petunien und Lavendel
Weiße Blumenkästen mit romantischer Bepflanzung in Flieder und Rosa

Balkonkästen bepflanzen im Minimalismus-Stil:

Ein moderner Blumenkasten mit minimalistischer Balkonkasten-Bepflanzung wirkt deutlich ruhiger. Hier eignen sich besonders immergrüne Pflanzen, Gräser, ausdrucksstarke Blattpflanzen oder weiße Blüten. Wer es ganz minimalistisch mag, pflanzt als Monobepflanzung. Das bedeutet: nur eine einzelne Pflanzensorte pro Kasten. Die Hauptfarben für einen Minimalisten Balkonkasten bilden Weiß, Schwarz und Anthrazit, Grau oder Metallic Töne. Die Form ist schlicht und geradlinig, ohne verspielte Details.

Weiße Blüten setzen starke Kontraste im Balkonkasten Anthrazit
Weißer, langer Blumenkasten mit Federgras
Minimalistischer, weißer Blumenkasten von amei mit Rosmarin
Metallic Blumenkasten in Silber mit einheitlichen Grünpflanzen

Blumenkästen bepflanzen im klassischen Stil:

Eine klassische Balkonkasten-Bepflanzung besteht aus einer eleganten, strukturierten Mischung aus Pflanzen wie Geranien, Buxus, Hortensie, Efeu, Nadelgehölzen und Co. Ein schicker Formschnitt, Mix aus Immergrün und bunten Blüten, aber auch ein Höhenspiel aus hochwachsenden oder rankenden Arten finden hier Platz. Die passenden Balkonkästen haben gedeckte, dunkle Töne und bestehen aus Terracotta, Holz oder Kunststoff.

Fiberstone Blumenkasten von amei mit Hortensien
Balkonkasten Bepflanzung mit immergrünen Rankplfanzen wie Efeu
Bunte Blumen im Balkonkasten
Balkonkasten auf der Fensterbank mit Petunien und Nadelgehölzen

Blumenkästen bepflanzen im eklektisch-bunten Look:

Ein Balkonkasten im eklektischen Stil zeichnet sich durch einen ausgefallenen Mix mit kunterbunten, ausdrucksstarken und üppigen Blattpflanzen, wie Kräutern, Buntnessel, Duftgeranie, Hängebegonie oder Süßkartoffel aus. Die außergewöhnliche Bepflanzung steht hier im Fokus. Für den Balkonkasten ist alles erlaubt, er kann beispielsweise passend zur Umgebung gewählt werden.

Begonien im weißen Balkonkasten
Balkonkasten mit bunten Blumen und Kräutern
Naturstein Blumenkasten mit buntem Blumen-Mix
Balkonkasten mit roten Petunien und grünem Blattwerk

Moderne Blumenkästen richtig bewässern

Moderne Blumenkästen bieten auch funktionale Vorteile, um die Bewässerung zu erleichtern. Besonders an heißen Sommertagen benötigt die Blütenpracht ausreichend Wasser. Dafür besitzen sie Abflussöffnungen am Boden, damit überschüssiges Wasser abfließt und sich keine Staunässe bildet. Wenn diese nicht vorhanden sind, können in den meisten Fällen Löcher in den Boden des Blumenkastens gebohrt werden.

Balkonkasten Bepflanzung mit Wasserabfluss
Balkonkasten Bepflanzung mit Drainageschicht und Wasserabflusslöchern

Wo es lange heiß und sonnig ist, eignen sich moderne Blumenkästen mit integrierten Wasserspeicher- oder Drainagesystemen ideal. Somit wird das tägliche Gießen überflüssig. Die Pflanzen bekommen keine nassen Füße, somit sind sie vor Staunässe geschützt. So ist es möglich, die Pflanzen bei Bedarf über das Wochenende „alleine“ zu lassen. Falls Ihr Kasten keinen Wasserspeicher hat, gießen Sie die Pflanzen nach Wasserbedarf per Hand mit einer Gießkanne. Dabei gießen Sie das Wasser nicht über die Blätter und Blüten, sondern direkt auf die Erde. Diese sollte leicht feucht sein, aber nie richtig nass!
Gegossen wird am besten morgens oder abends, gießen Sie nie während der Mittagshitze.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.